Datensicherung – muss das wirklich sein?

Gerade hast Du noch an einer Datei gearbeitet und plötzlich findest Du sie nicht mehr auf Deinem Computer!!

Was hat der Kasten jetzt schon wieder gemacht?

Das ist uns allen schon passiert und niemand kennt eine Antwort darauf!

Aber – das zeigt, dass man wichtige Daten auch extern speichern muss, denn auf dem eigenen Rechner ist nicht alles für die Ewigkeit gesichert, deshalb empfehlen wir folgendes:

Regelmäßige Backups (Datensicherungen) auf externe Festplatten, USB-Sticks oder in die Cloud. Am Besten sichern Sie täglich, zumindest einmal wöchentlich Ihre Daten, je nach Umfang Ihrer Tätigkeit.

Wir empfehlen zwei Sicherungen. Eine Vorort bei Ihnen, und eine z. B. in die Cloud (in ein deutsches Rechenzentrum) oder sie schließen eine externe Festplatte in ein Bankschließfach. Sollte nämlich einmal Ihre Bude abbrennen, dann haben Sie die Daten noch an einem anderen Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*